Anmeldung als Tester*in für die Smart Shopping Aachen Plattform

Vielen Dank für Dein Interesse an der Teststudie der Smart Shopping Plattform Aachen teilzunehmen. Im Projekt Smart Shopping Aachen erforschen wir durch einen digitalen Werkzeugkasten, wie die Verschmelzung digitaler und stationärer Angebote lokaler Händler*innen der Stadt Aachen zu ermöglichen und Dein Einkaufserlebnis noch besser zu machen. Dafür möchten wir im Rahmen dieser Studie die Nutzer*innenfreundlichkeit und Deine Erfahrungen mit der Nutzung der digitalen Plattform untersuchen.


Bitte beachte, dass die Plattform zurzeit noch nicht final ist und sich in einem Entwicklungszustand befindet. Das heißt, dass Du z.B. zurzeit noch keine Einkäufe über die Plattform machen kannst. Du hast aber schon die Möglichkeit, Produkte in Deinen Warenkorb zu legen, Produkte online zu reservieren (welche Du dann vor Ort abholen kannst), und Termine bei Händler*innen zu vereinbaren. Natürlich kannst Du Dir auch das Sortiment der beteiligten Händler*innen anschauen sowie deren Kontaktdaten finden.


Das Ziel der Studie

Das Ziel dieser Umfrage ist es, die Nutzer*innenfreundlichkeit der bisher implementierten Funktionalitäten von Dir auf ihre Nützlichkeit und Umgänglichkeit bewerten zu lassen. Durch Deine Angaben hilfst Du uns, den aktuellen Entwicklungsstand der Plattform zu beurteilen und diese entsprechend weiterzuentwickeln. Deine Anmerkungen fließen direkt in die Weiterentwicklung der Plattform und damit in die Zukunft des Aachener Einzelhandels ein.


Der Ablauf

Im Rahmen der Studie werden wir einen Methoden-Mix-Ansatz wählen. Das bedeutet, dass wir sowohl quantitative (Messung von Click-Pfaden) als auch qualitative Forschungsmethoden (Digitales Tagebuch) nutzen. Insgesamt erhältst du während des Testzeitraums von zwei Wochen drei E-Mails von uns mit der Aufforderung Interaktionsaufgaben zu lösen. Jede E-Mail wird Aufgaben enthalten, die maximal 5 Minuten deiner Zeit in Anspruch nehmen. Du wirst zu Beginn der Studie gebeten, Fragen zu Deiner Person (Geschlecht, Alter, Bildungsstand, Tätigkeit) zu beantworten. In einer zweiten Mail wirst du gebeten Aufgaben in der Interaktion mit der Plattform durchzuführen. In der dritten E-Mail wird es Aufgaben geben, die dich dazu animieren mit den Händler*innen auf der Plattform in Aktion zu treten. Hierbei ist der Hinweis wichtig, dass Du im Rahmen der Studie nicht dazu verpflichtet bist deine Daten auf der Plattform zu hinterlegen. In den Mails werden explizit Aufgaben abgefragt, die einige Fragen zur Einstufung Deiner allgemeinen Einstellung gegenüber dem Gebrauch digitaler Technologien und Online-Dienste beinhalten.


Du kannst während der gesamten Laufzeit der Testphase vom 13. – 27. September diese Aufgaben absolvieren. Zur zeitlichen Einordnung bitten wir Dich deshalb, das Datum anzugeben, an dem Du die jeweilige Aufgabe gelöst hast. Nach der Bearbeitung jeder Aufgabe wirst Du gebeten, die Bearbeitung der jeweiligen Aufgabe zu bewerten, und eventuell auftretende Probleme bei der Bearbeitung zu schildern und dein Stresslevel anzugeben. Du bekommst dafür einige Skalen zur Verfügung gestellt, aber auch offene Textfelder, in denen Du alles eintragen kannst, was Dir während der Nutzung aufgefallen ist. Hier gibt es kein richtig oder kein falsch – jede Information ist für uns relevant.

Du hast die Möglichkeit, uns Deine Erfahrungen mit der Plattform auch außerhalb des Rahmens der gestellten Fragen und Aufgaben mitzuteilen. Nutze dazu bitte das dafür vorgesehene Freitextfeld („Hier ist Platz für alles was Dir sonst noch eingefallen ist“) im Formular, welches am Ende des Aufgabenteils zu finden ist. Wir freuen uns sehr über Dein Feedback.


Laufzeit: Von Montag, den 13.09.2021 bis Freitag, den 27.09.2021.

Kontakt: smart.shopping@ima.rwth-aachen.de


Datenschutz

Durch die Zuordnung einer User-ID (s.o.) entfällt die Notwendigkeit, auf der Plattform einen Account zu erstellen. D.h., Du musst auf der Plattform keine persönlichen Daten hinterlegen, wenn Du es nicht möchtest. Für die Nutzeranalyse auf der Plattform werden u.a. folgende technische Daten erhoben: Deine IP-Adresse, die Version des von Dir benutzen Browsers, das Betriebssystem, die Geolokalisation (die Stadt, in der Du Dich befindest) und die aktuelle Uhrzeit. Für eine vollständige Liste der erhobenen technischen Daten siehe bitte auch https://matomo.org/faq/general/faq_18254/ (auf Englisch). Diese Daten sind ausschließlich durch die Projektbeteiligten (Lehrstuhl für Informationsmanagement im Maschinenbau der RWTH Aachen, graphodata GmbH, Stadt Aachen) einsehbar und werden ausschließlich im Rahmen dieser Erhebung anonymisiert verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Darüber hinaus versenden wir an Deine angegebene E-Mail Adresse zwei E-Mail mit einem Fragebogen (Interaktiven PDF). Die Zusendung bzw. Rücksendung der Umfragen per E-Mail bedeutet, dass Deine Daten nicht komplett anonym erhoben werden können, da durch die Angabe vom Namen und E-Mail-Adresse ggf. personenbezogene Rückschlüsse möglich sind. Diese Daten sind nur durch den Lehrstuhl für Informationsmanagement im Maschinenbau (IMA) der RWTH Aachen einsehbar, und werden nach Einsendung der ausgefüllten Fragebogen anonymisiert. Die Auswertung der Daten erfolgt somit ebenfalls anonymisiert, so dass kein Rückschluss auf einzelne Personen mehr möglich ist.

Die personenbezogenen Daten (E-Mail, Name ect.) werden für die Dauer von 4 Wochen nach der Studie aufbewahrt und anschließend vollständig gelöscht. Die Nutzungsdaten werden im Rahmen des Projektes anonymisiert und für die Weiterentwicklung der Plattform verwendet.


Bei Anmerkungen oder Fragen zur Studie sowie zum Zweck des nachträglichen Widerrufs Deines Einverständnisses bzw. zur Löschung der Daten wende Dich bitte an:

Samira Khodaei / smart.shopping@ima.rwth-aachen.de / Stichwort: Widerruf/Datenschutz